Was Sie in den Schweizer Alpen unternehmen können

Wandern im Sommer und Skifahren im Winter sind die beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Sommer- und Winterurlauber im südlichen Nachbarland Deutschlands. Was Sie sonst noch in den Schweizer Alpen unternehmen können, erfahren Sie im nachfolgenden Beitrag.

Aktivitäten Schweizer Alpen

Aktivitäten Schweizer Alpen - Wandern mit Blick auf das Matterhorn

Aktivitäten Schweizer Alpen

Canyoning im Tessin
Im Tessin sind die Voraussetzungen für actiongeladene Canyoning-Touren hervorragend. Zwischen dem Lago Maggiore und der Ortschaft Biasca reiht sich eine Schlucht an die nächste und die meisten werden von Gebirgsbächen durchflossen. Mannshohe Felsen müssen überklettert und rauschende Bäche durchwatet werden. Bei anspruchsvolleren Touren sind Abseilpassagen zu überwinden und Sprünge ins kalte Wasser vorgesehen. In Abhängigkeit vom Schwierigkeitsgrad müssen einzelne Abschnitte durchschwommen werden. Die Outdoor-Anbieter im Tessin bieten Canyoning-Touren in sämtlichen Schwierigkeitsstufen an. Selbst familiengerechte Schluchtenausflüge, an denen Kinder ab einem Alter von 12 Jahren teilnehmen können, stehen auf dem Programm. Wer im Urlaub in einem Ferienhaus in den Alpen an einer Canyoning-Tour teilnehmen möchte, sollte ein Mindestmaß an Kondition und Trittsicherheit mitbringen.

Aktivitäten Schweizer Alpen

Gleitschirmfliegen in Interlaken
Paragliding ist ein Funsport, der eine große Fangemeinde besitzt und sich alljährlich neue Anhänger hinzugewinnt. Ein Hotspot für Tandemflüge mit dem Gleitschirm in den Schweizer Alpen ist Interlaken. In der Ortschaft zwischen Thunersee und Brienzersee können Sie diesen Outdoor-Spaß im Sommer wie im Winter in vollen Zügen auskosten. Der Startplatz befindet sich auf dem Beatenberg auf einer Höhe 1.350 m. In Abhängigkeit von der Thermik und dem damit verbundenen Auftrieb dauert ein Tandemflug mit dem Gleitschirm zwischen 30 und 40 Minuten. Die Aussicht auf das Jungfraumassiv während des Fluges ist atemberaubend.

Aktivitäten Schweizer Alpen

Jetboot fahren auf dem Brienzersee
Alle Geschwindigkeitsfanatiker erleben auf einer Fahrt mit dem Jetboot auf dem Brienzersee den ultimativen Kick. Mit den torpedoschnellen Booten geht es von der Jetboot-Basis in Böningen quer über den See bis zu den eindrucksvollen Giessbachwasserfällen. Sie stürzen in 14 Kaskaden aus einer Höhe von 500 m in den See. Die Ausflüge mit dem Jetboot dauern insgesamt 90 Minuten, wobei die reine Fahrzeit zwischen 45 und 50 Minuten liegt. Spritzjacke und Rettungsweste stellt der Veranstalter. Die Teilnehmer müssen lediglich auf eine der Saison entsprechende Kleidung achten. Selbst Kinder können bei diesem Abenteuer mitmachen, wenn sie das fünfte Lebensjahr vollendet haben.

Aktivitäten Schweizer Alpen

Klettern am Matterhorn und am Eiger
Berühmt-berüchtigt ist die Eiger-Nordwand in den Berner Alpen seit der erstmaligen Besteigung im Jahr 1938. Vier Tage benötigten Heckmair, Vörg, Harrer und Kasparek für die 1.650 m hohe Felswand am Eiger. Seither ist der 3.967 m hohe Berg ein Mythos und Ziel zahlreicher Alpinisten, die den Erstbesteigern nacheifern. Das Matterhorn gehört zu den schwierigsten Kletterbergen in den Schweizer Alpen. Nur konditionsstarke Kletterer mit alpiner Erfahrung kommen in der Fels- und Eiswüste in einer Höhe von mehr als 4.000 m zurecht. Die Normalroute führt über den Hörnligrat und die Solvayhütte.

Aktivitäten Schweizer Alpen

Mountainbiken – Kletterpartien zu Schweizer Almhütten
Die Schweizer Alpen sind ein El Dorado für Mountainbiker. Anspruchsvolle Single-Trails wechseln sich mit schattigen Waldwegen und rasanten Downhill-Passagen ab. Wer im Engadin den Ferienhaus Urlaub verbringt, kann die Alp Grüm am Rande des Palü-Gletschers ins Visier nehmen. Nach der Kletterpartie werden Sie mit einer großen Auswahl selbst gebackener Kuchen belohnt. Die Hütte liegt auf einer Höhe von 2.189 m und die Aussicht auf den Gletscher ist atemberaubend. Am Maschgenkamm im Kanton St. Gallen ist die Spitzmeilenhütte auf 2.087 m Höhe ein lohnendes Ausflugsziel. Eine Mountainbike-Tour zur Carschinahütte im Kanton Graubünden führt über die alte Strecke des Swiss-Bike-Masters. Der Wettbewerb wurde abgeschafft, doch die traumhafte Route von St. Antönien bis zur Hütte auf 2.236 m Höhe blieb erhalten.

Aktivitäten Schweizer Alpen

Rafting auf der Arve
Die Arve entspringt im Mont-Blanc-Massiv und mündet nach dem Durchfließen der Savoyer Alpen bei Genf in die Rhône. River-Rafting auf dem rauschenden Fluss ist etwas Besonderes, denn die Tour führt teilweise direkt am Stadtgebiet von Genf vorbei. Auf der acht Kilometer langen Rafting-Strecke wechseln sich Wildwasserabschnitte mit ruhigen Passagen ab. Sechs Wasserfälle liegen an der Strecke und das Abenteuer im Schlauchboot endet erst am Quai des Vermets kurz vor der Flussmündung. Die Touren werden mit Schlauchbooten durchgeführt, in denen bis zu zehn Teilnehmer Platz finden.

Aktivitäten Schweizer Alpen

Skifahren im Skigebiet 4 Vallées
4 Vallées ist das größte zusammenhängende Skigebiet der Schweiz und ein Paradies für Skifahrer und Snowboarder. Die Wintersportarena liegt in den Walliser Alpen und verfügt über mehr als 160 Pistenkilometer. Den Transport in die alpinen Hochlagen übernimmt unter anderem die hochmoderne Seilumlaufbahn „Funitel”. Sie kann pro Stunde mehr als 3.000 Personen befördern und ist damit die leistungsstärkste Aufstiegsanlage in den Schweizer Alpen. Das Skigebiet 4 Vallées erstreckt sich rund um den Mont-Fort bis in eine Höhe von 3.300 m. Da ein Großteil der Pisten oberhalb der Baumgrenze liegt, gibt es kaum natürliche Hindernisse auf den Pisten. Die präparierten Abfahrten werden um eine ganze Reihe Tiefschneehänge ergänzt. Ein lokales Wintersportzentrum ist das Bergdorf Verbier mit seinen im Schweizer Chalet-Stil erbauten Häusern.

Aktivitäten Schweizer Alpen

Surfen auf dem Lago Maggiore
66 km lang ist der Lago Maggiore im Kanton Tessin und dank des milden Klimas tummeln sich von Mai bis Oktober Windsurfer auf dem Gewässer. Ein Hotspot der Surferszene ist Cannobio. Unter Insidern gilt der Strand als einer der schönsten am Lago Maggiore. Vor allem bieten sich hier erstklassige Einstiegsmöglichkeiten zum Windsurfen. Vor Ort befinden sich die Niederlassungen einiger Surfschulen, die Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene anbieten. Neben Cannobio bietet die Ortschaft Pino gute Bedingungen zum Windsurfen. Der Startpunkt für den Ritt auf den Wellen befindet sich im Ortsteil Zenna. An diesem Abschnitt des Lago Maggiore wehen tageszeitabhängig starke Winde, die die Segel straff halten.

Aktivitäten Schweizer Alpen

Wandern im Berner Oberland
Wohlklingende Namen tragen die mächtigen Berge im Berner Oberland. Zwischen Jungfrau, Eiger, Mönch und Wetterhorn erstreckt sich eine Wanderregion der Extraklasse. Ein erstklassiger Ausgangspunkt für Wanderausflüge in die Region der Viertausender ist die Ortschaft Grindelwald. Sie liegt auf einer Höhe von mehr als 1.000 m. Überragt wird Grindelwald vom 3.967 m hohen Eiger mit der berüchtigten Eiger-Nordwand und vom 2.681 m hohen Faulhorn. Eine Wanderung auf den Gipfel des Letztgenannten ist hervorragend als Einstieg geeignet. Anspruchsvoll ist eine Wanderung auf dem 12 km langen Eigertrail, der unter anderem an der 1.650 m hohen Nordwand vorbeiführt. Im Sommer lockt der Grindelwalder Obergletscher mit einer Gletscherwanderung. Über einen Serpentinenweg geht es bis zur Gletscherzunge, wo die Glecksteinhütte zu einer Einkehr einlädt.

Alle Ferienhäuser in den Schweizer Alpen

Ein Ferienhaus in den Schweizer Alpen mieten

Bei uns finden Sie viele gemütliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen.

Unsere Liste können Sie gezielt nach Ihren Wünschen filtern. Anhand der aussagekräftigen Beschreibungen und Bilder finden Sie Ihr persönliches Ferienhaus in den Schweizer Alpen und können sofort online buchen.

Zu den Ferienwohnungen und Ferienhäusern in den Schweizer Alpen: Ferienhäuser Schweizer Alpen >>

Ferienhäuser Schweizer Alpen

Ferienhäuser Schweizer Alpen

Zur Seite Schweizer Alpen >>
Zur Übersicht Alpen Tipps >>
Zur Startseite Ferienhaus Alpen >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Alpen mieten >>